Hauptspeise

Maispalatschinken mit feurigem Faschierten

Die schöne, gelbe Farbe bekommen die Palatschinken vom Maismehl, den pikant-scharfen Geschmack von der Fülle aus Faschiertem mit Chilis. Die heizen ein.

Maispalatschinken, pikant gefüllte Palatschinken im Bräter, Palatschinken mit Faschiertem, Rezept
Foto: EIsenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1:30 Stunden1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
150 gfeines Maismehl
1 PriseSalz
250 mlMilch
2Eier (Größe M)
Sonnenblumenöl zum Backen
Zutaten für das Faschierte
100 gZwiebeln
Knoblauchzehen
Chilischoten
100 geingelegte Paprika
500 gFaschiertes
2 ELSonnenblumenöl
2 TLPaprikapulver
1 TLgemahlener Kreuzkümmel
brauner Zucker
500 mlParadeispüree
Salz
50 ggrob geriebener Ziegenkäse zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Maismehl mit Salz und Milch glatt rühren und die Eier unterschlagen. Den Teig 15 Minuten rasten lassen.
  2. Aus dem Teig in wenig Öl goldgelbe Palatschinken backen.
  3. Zwiebeln, Knoblauch, Chilis und Paprika sehr fein hacken und mit dem Faschierten in Öl so lange anrösten, bis das Fleisch und die Zwiebeln gut gebräunt sind. Paprikapulver, Kümmel und Zucker zugeben, kurz mitrösten und das Paradeispüree einrühren. Das Faschierte abschmecken und zugedeckt 20 Minuten schmoren.
  4. Das Backrohr auf 200 °C Umluft vorheizen.
  5. Das Faschierte auf die Palatschinken streichen, diese einrollen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Die Rollen in eine gefettete Form schichten. Mit Käse bestreuen und im Ofen 10 Minuten backen.
Anzeige
Servus am Marktplatz
Servierpfanne mit hohem Rand
Die massive Pfanne aus Eisen mit zwei Griffen wird in einer Traditionsschmiede im Allgäu von Schmiedemeister Konrad Neßler persönlich handgefertigt. Material: Eisen Maße: Gesamtdurchmesser 24 cm; Boden 18 cm; Rand 5,9 cm

Servus entdecken