Hauptspeise

Hendlroulade mit Semmel-Eier-Fülle

Unsere saftige Roulade ist eine Mischung aus dem klassisch gefüllten Brathendl mit seiner flaumigen Semmelmasse und dem beliebten Stephaniebraten, der ja im Querschnitt spektakulär ein hart gekochtes Ei zeigt.

Hendlroulade mit Semmel-Eier-Fülle, Schalottensaucce, Keramik, Stroh, Besteck, Speck
Foto: Ingo Eisenhut
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen35 Minuten1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
4kleine Eier
4große Hendlbrustfilets
Salz, Pfeffer
gestoßene Koriandersamen
Für die Füllung
1 ELButter
125 mlwarme Milch
Muskatnuss
150 ggetrocknete Semmelwürfel
2 ELgehackte Kräuter (Petersilie, Estragon, Melisse)
2kleine Eier
Außerdem
8sehr dünne Speckscheiben
Küchengarn
Für die Schalottensauce
4fein gehackte Schalotten
2 ELOlivenöl
1 SchussWeißwein
150 mlklare Hühnersuppe
1 TLParadeismark
2 TLkörniger Senf
etwas Maisstärke zum Binden
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Eier einstechen, 7 Minuten lang kochen und in eiskaltem Wasser abkühlen lassen. Butter in der warmen Milch schmelzen und mit Salz und Muskat würzen. Semmelwürfel in eine Schüssel geben und mit Milch übergießen. Semmelmasse mit Kräutern und versprudelten Eiern sorgfältig vermengen.

  2. Hendlbrüste mit einem langen Messer bis auf 2 cm einschneiden und aufklappen. Die dünnen Filetstreifen ablösen.

  3. Hendlfleisch und Filetstreifen flach in Frischhaltefolie/Gefrierbeutel legen und zu gleichmäßig dicken Scheiben klopfen.

  4. Hendlfleisch auf der aufgeklappten Folie flach und leicht überlappend auslegen und mit Salz, Pfeffer und Koriander bestreuen. Semmelmasse auf zwei Dritteln des Hendlfleisches verteilen.

  5. Semmelmasse mit den gekochten Eiern belegen.

  6. Mithilfe der Folie möglichst eng einrollen.

  7. Hendlroulade mit Speckscheiben belegen und mit Küchengarn zu einer kompakten Roulade binden.

  8. Backrohr auf 200 °C Heißluft vorheizen. Schalotten in einer Ofenpfanne in Olivenöl anschwitzen.

  9. Hendlroulade in die Pfanne setzen, Ofentemperatur auf 180 °C senken und 10 Minuten braten. Wein und Suppe angießen, 35–40 Minuten schmoren. Dabei immer wieder übergießen.

  10. Roulade warmhalten. Sauce mit Paradeismark, Senf und Maisstärke vollenden.

  11. Hendlroulade in dicke Scheiben schneiden und mit Schalottensauce anrichten.