Hauptspeise

Unter der Haut gefülltes Huhn

Wir servieren das gefüllte Huhn mit saftig gegrillten Paradeisern, Knoblauch und vielen Kräutern.

Unter der Haut gefülltes Huhn, gefülltes Huhn, Brathuhn, Grillhuhn, Semmelfülle, Paradeiser, Knoblauch, Kräuter, Bräter, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Ein Huhn unter der Haut zu füllen ist zwar aufwendig, hat aber einen großen Vorteil: die Fülle schützt die Brust vor dem Austrocknen.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen50 Minuten2 Stunden
Anzeige
Zutaten
1Huhn mit ca. 1,5 kg und unverletzter Haut
Für die Fülle
60 gZwiebeln
40 gButter
1Semmel
1 ELPetersilie (gehackt)
3 ELMilch
100 gpassierte Hühnerleber
1Ei
2 ELSemmelbrösel
Pfeffer
Salz
Außerdem
30 gweiche Butter
Küchengarn
Kirschparadeiser
Knoblauch
Kräuter für den Bräter
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für die Fülle Zwiebeln schälen und fein schneiden. In Butter an­rösten und Petersilie einrühren. 
  2. Die Semmel in Würfel schnei­den, in Milch einweichen und leicht ausdrücken. Alles mit den restlichen Zutaten vermischen.  
  3. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen. 
  4. Die Brusthaut locker mit den Fingern untergreifen und das Huhn füllen.  
  5. Das Huhn salzen und pfeffern, mit der Butter einschmieren und gemeinsam mit den Tomaten, dem Knoblauch und den Kräutern in eine flachen Ofenrein geben. 
  6. Im Ofen 70 Minuten braten und mit Reis und Salat servieren. 

Servus entdecken