Kuchen & Torten

Himbeertorte mit Vanille und Honig

Gut gekühlt schmeckt die Himbeertorte am besten – mit einer Füllung, so flauschig wie eine Pusteblume im Mailüfterl.

Himbeertorte mit Vanille und Honig, Tortenheber, Teller, Minze
Foto: Ingo Eisenhut
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
12 Portionen1:40 Stunden2 Stunden
Anzeige
Für den Teig
60 gweiche Butter
3Eier (Größe M)
90 gFeinkristallzucker
1 TLechter Vanillezucker
abgeriebene Schale von ½ Bio-Zitrone
2 TLwarmes Wasser
60 gglattes Mehl
60 gMaisstärke
1 TLBackpulver
Für die Füllung
2 BlattGelantine
500 gHimbeeren
40 gHonig
750 mleiskaltes Obers
Minze und Staubzucker
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Den Boden einer Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier bedecken, den Ring aufsetzen und so verschließen, dass das Backpapier gespannt ist. Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Butter in einem Messbecher mit dem Handmixer weiß-schaumig rühren. Eier trennen und die Dotter mit 40 g Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Wasser zur Butter geben und zu einer luftigen Creme aufschlagen. Masse in einen Rührkessel geben.

  3. Eiweiß mit restlichem Feinkristallzucker mit den sauberen Besen des Handmixers zu einem geschmeidigen Schnee schlagen. Mehl, Maisstärke und Backpulver in einer Schüssel mischen, in ein feines Sieb geben und abwechselnd mit dem Eischnee luftig unter die Buttermasse heben.

  4. Teig in die Form streichen und im Backrohr auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen, aus der Form lösen und stürzen.

  5. Backpapier behutsam abziehen. Biskuitboden mit einem langen Sägemesser waagrecht halbieren.

  6. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 250 g Himbeeren mit Honig fein pürieren. Gelatine mit 4 EL vom Himbeermark erwärmen und auflösen, mit Mark verrühren und ungefähr die halbe Menge auf den Tortenboden streichen. Anschließend sofort mit 200 g Himbeeren belegen.

  7. Obers in einer Schüssel nicht zu steif schlagen und mit dem restlichen Himbeermark locker vermengen.

  8. Zwei Drittel vom Himbeerobers gleichmäßig dick auf den Tortenboden streichen und den Biskuitdeckel aufsetzen.

  9. Die Torte mit dem übrigen Himbeerobers rundum bestreichen. Mit Himbeeren garnieren und 2–3 Stunden kühl stellen. Mit Minze und Staubzucker garniert servieren.