Hirschhornkekse

Ein schnelles und einfaches Rezept für köstliche Kekse. Für den lakritzähnlichen Geschmack des Gebäcks sorgt hier der Anis.
Hirschhornkekse (Foto: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer

Hirschhornsalz kann wie Backpulver verwendet werden und ist ein Backtriebmittel. Jedoch kommt es eher bei flachem Gebäck zum Einsatz, das lange haltbar ist.

Für ca. 30 bis 40 Stück

ZubereitungszeitGesamtzeit
50 Minuten50 Minuten
Zubereitung
  1. Alle Zutaten zu einem Mürbteig zusammenkneten, den Teig über Nacht kühl rasten lassen.
  2. Am nächsten Tag 3 bis 4 mm dick auswalken und mit verschiedenen Formen ausstechen.
  3. Die Kekse bei 200 °C etwa 10 Minuten backen.

Lagerung: In einer verschlossenen Dose einige Tage mürb werden lassen.

Abo
Abo mit Servus-Kochbuch als Geschenk
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Servus Kochbuch Band 2 gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!

Servus entdecken