Kekse & Plätzchen

Hirschhornkekse

Ein schnelles und einfaches Rezept für köstliche Kekse. Für den lakritzähnlichen Geschmack des Gebäcks sorgt hier der Anis.

Hirschhornkekse (Foto: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer

Hirschhornsalz kann wie Backpulver verwendet werden und ist ein Backtriebmittel. Jedoch kommt es eher bei flachem Gebäck zum Einsatz, das lange haltbar ist.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
35 Portionen50 Minuten50 Minuten
Anzeige
Zutaten
500 gMehl
180 gZucker
80 gButter
125 mlMilch
2Eier
Saft einer Zitrone
2 TLHirschhorn­salz (erhältlich in gut sortierten Drogerien)
1 TLevtl. Anis zum Würzen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Alle Zutaten zu einem Mürbteig zusammenkneten, den Teig über Nacht kühl rasten lassen.

  2. Am nächsten Tag 3 bis 4 mm dick auswalken und mit verschiedenen Formen ausstechen.

  3. Die Kekse bei 200 °C etwa 10 Minuten backen.

Lagerung: In einer verschlossenen Dose einige Tage mürb werden lassen.

>> Hier finden Sie noch mehr Keksrezepte zum Nachbacken! <<

Servus entdecken