Rezept

Nervenkekse

Dieses süße Gebäck aus Kärnten ist im Handumdrehen gezaubert. Und die Gewürze: Muskatnuss, Zimt und Nelke machen sie zu einem wahren Gaumenfest.

Nervenkekse (Foto: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer

Für ca. 50 Kekse

ZubereitungszeitGesamtzeit
1:30 Stunden1:30 Stunden
Zutaten
2 ggeriebene Muskatnuss
6 ggemahlener Zimt
2 gNelkenpulver
250 gDinkelfeinmehl
100 ggemahlene Mandeln
1 TLWeinstein-Backpulver
1Ei
100 gZucker
abgeriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
125 gButter
Zubereitung
  1. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten, im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt stellen.
  2. Den Teig messerrückendick auswalken und beliebige Formen ausstechen.
  3. 8 bis 12 Minuten bei 175 bis 200 °C backen. Da die Kekse sehr dunkel sind, muss hier besonders sorgfältig auf Sicht gebacken werden.

Lagerung: In einer verschlossenen Dose oder im Glas einige Tage mürb werden lassen.

Servus entdecken