Nachspeise

Kärntner Weltmutter

Hannes Tschemernjak hat uns ein historisches Rezept aus Finkenstein geschickt. Die Mandel-Nachspeise ist aller Wahrscheinlichkeit nach der Muttergöttin Demeter benannt.

Kirschen, Mandeln, Sauce, Nachspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen30 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten
125 gReis
1 lMilch
50 gZucker
1 PriseSalz
1Zimtrinde
2-3Gewürznelken
50 gganze Mandeln
Für die Mandelcreme
1Ei
2Dotter
Vanillemark (oder Vanillezucker)
125 gZucker
500 mlMilch
100 ggeriebene Mandeln
eingelegte Kirschen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Reis in der Milch mit Zucker, Salz, Zimt und Nelken weich kochen. Zimt und Nelken entfernen.

  2. Mit einem großen Schöpfer jeweils eine Halbkugel in einen tiefen Teller setzen und die ganzen Mandeln hineinstecken.

  3. Für die Mandelcreme Ei, Dotter, Vanille und etwas Zucker mit 125 ml Milch glatt rühren. Die restliche Milch mit dem restlichen Zucker aufkochen und die Eimasse zügig mit einem Schneebesen einrühren, kurz erhitzen, aber nicht kochen und vom Herd nehmen. Mit den geriebenen Mandeln verrühren.

  4. Die Creme über den Reis gießen und 15 Minuten ziehen lassen. Mit den Kirschen verzieren.

Servus entdecken