Kaffeecreme mit Kirschkompott

Wie es schmeckt, wenn man ganze Kaffeebohnen in Obers ziehen lässt und die Creme dann mit Kirschkompott serviert? Einfach herrlich!
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen3 Stunden3 Stunden
Zubereitung
  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. 150 ml Obers mit den Kaffeebohnen erhitzen, zwei bis drei Minuten köcheln lassen und die leicht ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Den Topf vom Herd ziehen und das Kaffee-Obers anschließend 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Ei und Zucker mit dem Handmixer zu einer schaumigen Creme rühren.
  4. Das restliche Obers nicht allzu steif schlagen.
  5. Die Kaffeebohnen entfernen und das Kaffee-Obers mit Eischaum und Whiskey verrühren. Das geschlagene Obers luftig unterheben und die Creme in Gläser füllen. Die Kaffeecreme mindestens zwei Stunden kalt stellen.
  6. Die Pistazien aus der Schale lösen und in eine Pfanne geben. Mit Staubzucker bestreuen und bei moderater Hitze leicht karamellisieren lassen. Sofort auf ein Holzbrett geben, etwas abkühlen lassen und grob hacken.
  7. Das Kirschkompott in ein Sieb schütten und den Saft auffangen. zwei Esslöffel Saft mit einem bis zwie Teelöffel Maisstärke glatt rühren. Restlichen Saft mit Zucker aufkochen und mit angerührter Maisstärke binden. Kirschen in den Saft geben und erkalten lassen.
  8. Kaffeecreme mit Kirschkompott und Pistazienkrokant garnieren und kalt servieren. 
Abo
Servus Kurz-Abo mit Servus „Gute Küche"
  • 3x Servus in Stadt & Land

  • 1x Servus Gute Küche 02/2020

  • nur € 13,90

  • Gleich bestellen und € 7 sparen

Jetzt bestellen!

Servus entdecken