Hauptspeise

Schweinskotelett mit Endivien-Erdäpfel-Salat

Wolfgang Hofbauer hat uns ein ganz besonderes Rezept seiner Omama verraten. Das mit viel Knoblauch marinierte Schweinskotelett komplettiert ein frischer Salat aus Omas Garten mit Kernöl aus der Region.

Salat, Kartoffeln, Erdäpfel, Knoblauch, Schweinskotelett, Teller, Glas
Foto: Ingo Eisenhut
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen13 Minuten1 Stunde
Anzeige
Für den Salat
400 gspeckige Erdäpfel
0,5Kopf Endiviensalat
3 ELApfelessig
5 ELgutes Kürbiskernöl
Salz
Für die Koteletts
4Schweinskoteletts (am besten bio und regional)
Salz, Pfeffer
2Knoblauchzehen
1 ELSchweineschmalz
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Erdäpfel in der Schale kochen, abgießen und ausdampfen lassen.

  2. Endiviensalat in kleine Stücke zupfen, in kaltem Wasser waschen und trocken schleudern.

  3. Schweinskoteletts mit Salz und Pfeffer würzen, Knoblauchzehen schälen und in feine Scheibchen schneiden.

  4. Koteletts in Schmalz auf einer Seite 4 Minuten anbraten und wenden. Knoblauch zufügen und die Koteletts in 3–4 Minuten fertig braten. Dabei ständig mit Bratfett und Knoblauch übergießen.

  5. Erdäpfel schälen, in Scheiben schneiden und mit Endiviensalat, Essig, Öl und Salz vermengen.

  6. Schweinskoteletts mit Knoblauchschmalz beträufelt anrichten und mit Endivien-Erdäpfel-Salat servieren.