Hauptspeise

Kalbskoteletts mit Zitronensauce und Bouillon-Erdäpfeln

Das zarte Fleisch des Kalbskoteletts braucht für den Geschmack nichts weiter als Salz, Pfeffer und ein wenig Koriandersamen. Die Kombination mit frischer Zitronensauce und feinen Erdäpfeln lassen uns den Sommer mit allen Sinnen spüren.

Kalbskotelett, Erdäpfel, Zitronensauce, Besteck, Löffel, Teller, Hand
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten50 Minuten
Anzeige
Für die Bouillon-Erdäpfeln
500 gspeckige Erdäpfel
2Schalotten
1 ELButter
0,5 TLedelsüßes Paprikapulver
500 mlklare Gemüsesuppe
3 Zweig(e)Estragon
gehackter Estragon zum Bestreuen
Für die Kalbskoteletts
4Kalbskoteletts
Salz und Pfeffer
1 TLgestoßene Koriandersamen
1 ELOlivenöl
1 ELButter
Für die Zitronensauce
1 SchussWeißwein
200 mlKalbsfond
1 TLZucker
2Zitronenscheiben
Saft von 1 Zitrone
125 mlObers
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Erdäpfel schälen und kleine Würfel schneiden. Schalotten schälen, fein hacken und in Butter hell anschwitzen. Paprikapulver einrühren und mit Suppe aufgießen. Erdäpfel und Estragonzweige zugeben und bei kleiner Hitze weich kochen.

  2. Das Backrohr auf 100 °C vorheizen.

  3. Koteletts mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen. In einer Pfanne in Olivenöl und Butter auf jeder Seite 2 Minuten anbraten.

  4. Koteletts im Ofen auf das Gitter legen, einen Abtropfschutz darunterschieben, 15 Minuten lang durchziehen lassen.

  5. Den Bratensatz mit Wein ablöschen und mit Kalbsfond aufgießen.

  6. Zucker in eine Pfanne streuen und die Zitronenscheiben einlegen. Beidseitig hellbraun karamellisieren und mit einer Gabel aus der Pfanne heben.

  7. Das Zitronenkaramell mit Zitronensaft und Bratensatz-Kalbsfond ablöschen, Obers zugeben und zu einer sämigen Sauce einkochen.

  8. Koteletts mit Zitronensauce anrichten, die Bouillon-Erdäpfel mit Estragon bestreuen.