Kuchen & Torten

Kleine Himbeertorte

Ein Häubchen aus frischen Himbeeren und knusprig gerösteten Mandelsplittern ziert diese sommerliche Torte und lädt herzlich dazu ein, ein Stück mit Familie und Freunden bei einem Häferl Kaffee zu genießen.

Himbeeren, Torte, Cremetorte, Mandelsplitter, Nachspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
1 Tortenform1:05 Stunden3:30 Stunden
Anzeige
Für den Biskuitteig
2Eier (Größe M)
2 ELwarme Milch
70 gFeinkristallzucker
1 TLechter Vanillezucker
1 TLBackpulver
100 gglattes Mehl
30 gzerlassene Butter
Für die Füllung
2 BlattGelatine
180 gHimbeeren
3 ELStaubzucker
1 SchussZitronensaft
150 gmagerer Topfen
180 geiskaltes Obers
Für die Hülle
200 geiskaltes Obers
1 Pkg.Oberssteif
120 gschöne Himbeeren
2 ELgeröstete Mandelblättchen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Den Boden der Springform (18 cm Durchmesser) mit Backpapier belegen, den Rahmen der Form aufsetzen und festspannen. Das Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Eier und Milch schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker zugeben und zu einer luftigen Creme schlagen. Backpulver und Mehl mischen und unter die Eiercreme heben. Zuletzt die Butter mit einem Kochlöffel unterziehen.

  3. Teig in die Form streichen und auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen.

  4. Das Biskuit lauwarm abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stürzen. Das Backpapier abziehen und den Biskuitboden vollständig auskühlen lassen.

  5. Den Biskuitboden mit einem langen Messer zweimal waagrecht durchschneiden.

  6. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 80 g Himbeeren mit Staubzucker und Zitronensaft pürieren und in einem kleinen Töpfchen erhitzen. Gelatine im Himbeerpüree auflösen und alles durch ein feines Sieb in eine Schüssel passieren. Himbeermark mit Topfen verrühren und das mittelsteif geschlagene Obers luftig unterheben. Knapp ein Viertel der Creme in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle füllen. Zuletzt die Himbeeren behutsam unter die übrige Creme mengen

  7. Die Hälfte der Füllung auf den unteren Biskuitboden streichen.

  8. Den mittleren Boden daraufsetzen. Mit der restlichen Fülle bestreichen und den oberen Boden daraufsetzen. Überstehende Fülle glatt streichen.

  9. Obers mit Oberssteif vermischen und mit dem Mixer zu mittelfestem Schlagobers rühren. Die Creme gleichmäßig dick rund um die Torte streichen.

  10. Mit dem – mit der Füllcreme vorbereiteten – Spritzbeutel hübsche Tupfer auf die Torte spritzen.

  11. Den Rest der Torte mit den Himbeeren belegen. Die Mandelblättchen wie einen Kranz um die Torte herum streuen.

  12. Vor dem Servieren die Torte noch einmal für 2 Stunden kühl stellen!

Servus entdecken