Brot & Gebäck

Kornstangerl

Es duftet herrlich aus dem Backofen, denn es gibt knusprige Kornstangerl. Da wird jedes Frühstück zu einem Genuss der Extraklasse.

Backrost, Körner, Kornspitz, Backpapier, Serviette, Brot, Gebäck, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
8 Stück4:07 Stunden4:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
30 gBio-Sesamkörner
30 ggeschrotete Bio-Leinsamen
100 mlwarmes Wasser
Für den Teig
280 gBio-Universalmehl
100 gBio-Roggenmehl
10 gfeines Steinsalz
5 gBrotgewürz
8 gBio-Roggensauerteig-Extrakt
1 Pkg.Trockengerm
100 gButtermilch
1 TLHonig
200 mllauwarmes Wasser
Außerdem
etwas Mehl zum Arbeiten
3 ELSesamkörner
3 ELSonnenblumenkerne
3 ELLeinsamen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Sesam und Leinsamen mit dem Wasser verrühren und ca. 2 Stunden einweichen.

  2. Die eingeweichten Samen mit allen Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben. Die Rührmaschine mit einem Knethaken bestücken und den Teig 10–12 Minuten kneten. Anschließend mit einem feuchten Tuch bedecken und ca. 30 Minuten rasten lassen.

  3. Aus dem Teig eine Rolle formen und 8–9 gleich schwere Teile abstechen.
    Die Teigstücke mit der hohlen Hand zu Kugeln schleifen. Mit etwas Mehl bestauben, mit einem trockenen Tuch abdecken und 10–15 Minuten rasten lassen.

  4. Die Teigkugeln zu länglichen Fladen ausrollen.

  5. Die Fladen an einem Ende festhalten und mit der flachen Hand von der anderen Seite Richtung Körper behutsam einrollen.

  6. Die 3 Samensorten in jeweils einen flachen Teller geben. Die Teigstangerl mit Wasser besprühen, mit einer Seite in die gewünschten Samen drücken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Erneut mit Wasser besprühen, mit einem trockenen Tuch bedecken und weitere 30 Minuten gehen lassen. Eine flache Auflaufform mit Wasser füllen und auf den Boden des Backofens stellen. Das Backrohr auf 220 °C Heißluft vorheizen.

  7. Jedes Stangerl mit einem sehr scharfen Messer zweimal schräg quer einschneiden. Mit Wasser besprühen und im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 23 Minuten backen.

Servus entdecken