Beilage

Krenrüben

Krenrüben passen zu gekochtem, gebratenem und gegrilltem Fleisch, zu Nudeln und als Würzpaste. Im Glas sind sie mindestens 3 Monate haltbar.

Krenrüben, Vorratskammer, Einmachglas, Holz
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
5 Glas 200 ml40 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten
120 gRote Rüben
120 gKren
60 mlRotweinessig
25 gKristallzucker
1 ELSalz
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Backrohr auf 140 °C vorheizen, 5 Gläser mit je 200 ml für 10 Minuten im Backrohr sterilisieren.

  2. Die Rüben weich kochen, schälen und klein schneiden. Kren schälen und fein reißen.

  3. In einem Topf Essig, Zucker und Salz kurz erhitzen, über die Rüben schütten und diese dann mit einem Stabmixer pürieren.

  4. Nochmals kurz aufkochen, mit dem frisch geriebenen Kren vermischen und abschmecken. In die Gläser füllen und sofort verschließen.