Salat

Käferbohnensalat im Käsekörbchen

Für unseren köstlichen Käferbohnensalat backen wir uns einfach eine essbare Schüssel aus Parmesan.

Käferbohnen, Salat, Basilikumblätter, Tomaten, Parmesankorb, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen10 Minuten1:45 Stunden
Anzeige
Zutaten
400 gKäferbohnen (über Nacht eingeweicht)
Für die Käsekörbchen
200 gParmesan
Für den Salat
1rote Zwiebel
1Fenchelknolle
2mittelgroße Paradeiser
1kleiner Kopf Krauthäuptelsalat
1 BundRucola
1 HandvollBasilikumblätter
Salz und Pfeffer
3 ELWeißweinessig
5-6 ELKürbiskernöl
1 ELSonnenblumenkerne zum Bestreuen
Fenchelgrün zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die gut eingeweichten Käferbohnen in reichlich Wasser in ca. 1 Stunde 30 Minuten weich kochen und anschließend kalt abschrecken.

  2. Das Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Ein Backblech mit einem Bogen Backpapier belegen. Den Parmesan mittelfein reiben und ca. 5 mm dick zu 4 Flecken mit ca. 15 cm Durchmesser auf das Backpapier streuen. Das Backblech auf die mittlere Schiene des Backrohrs schieben und den Parmesan auf Sicht goldgelb schmelzen lassen.

  4. Die Parmesanflecken nacheinander noch sehr heiß vom Backpapier lösen und sofort behutsam in Metallschüsseln mit ca. 10–12 cm Durchmesser drücken. Die Parmesankörbchen aus der Schüssel lösen und auf Backpapier abkühlen lassen.

  5. Zwiebel und Fenchel hauchdünn schneiden. Paradeiser in Spalten schneiden. Häuptelsalat und Rucola gut waschen und trocken schleudern.

  6. Salatblätter in Stücke zupfen und mit Rucola, Fenchel, Paradeisern, Zwiebel, Basilikum und den Käferbohnen in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl marinieren.

  7. Den Salat in die Käsekörbchen füllen, mit Sonnenblumenkernen bestreuen und mit Fenchelgrün garnieren.

Servus entdecken