Hauptspeise

Kalbsbries mit Petersilerdäpfeln

Im Herzen von Golling wird Wirtshauskultur auf allerhöchstem Niveau gepflegt – das beweist dieses köstliche Kalbsbries ganz von allein.

Gebackenes Kalbsbries, Petersilkartoffel, Grüner Salat, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Mirco Taliercio

Gekocht hat für uns Andreas Döllerer, Inhaber der Döllerers Genusswelten in Golling an der Salzach.

Tipps vom Koch:

  • Verwendet man sogenannte Heurige, schält man die Erdäpfel erst nach dem Kochen.

  • Unbedingt Bries vom Milchkalb verwenden. Das ist wesentlich zarter und zergeht auf der Zunge. Und auf alle Fälle echtes Butterschmalz verwenden!

  • Wir servieren zum Bries Preiselbeeren und einen Erdäpfel-Vogerl- oder Blattsalat. Beim grünen Salat bevorzuge ich eine einfache Marinade aus Apfelbalsamessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen2 Stunden2 Stunden
Anzeige
Zutaten
600 gKalbsbries, in kleinere Stücke geschnitten
Salz
Pfeffer
100 ggriffiges Mehl
3verquirlte Eier
200 gSemmelbrösel
300 gButterschmalz
Zutaten
Preiselbeeren
Für die Petersilerdäpfel
8
4 ELButter
Salz
1 BundPetersilie
Zitronenscheiben
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Bries mindestens 1 Stunde in kaltem Wasser wässern, um Blut- und Hautrückstände einfach entfernen zu können.

  2. Die geschälten Erdäpfel in Salzwasser bissfest kochen.

  3. Bries trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und der Reihenfolge nach mit Mehl, Eiern und Bröseln panieren.

  4. Im heißen Butterschmalz bei ca. 160 °C langsam goldbraun herausbacken und danach gleich auf Küchenpapier legen.

  5. In einer großen Pfanne Butter zerlassen, die Erdäpfel darin schwenken, salzen und mit der fein gehackten Petersilie bestreuen. Mit dem Bries und Zitronenscheiben anrichten.

Servus entdecken