Hauptspeise

Linsengulasch

Berglinsen, Hendlsuppe, Frankfurter Würstel und speckige Erdäpfel sind die Hauptdarsteller in unserem Linsengulasch. Und gewürzt wird mit viel Petersilie und Liebstöckl.

Linsen, Würstel, Eintopf, Gulasch, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Ingo Eisenhut
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen10 Minuten1:20 Stunden
Anzeige
Zutaten
400 gBerglinsen (evtl. über Nacht in Wasser eingeweicht)
200 grote Zwiebeln
2-3Knoblauchzehen
1 ELSchweineschmalz
2 TLgemahlener Kümmel
1 ELedelsüßes Paprikapulver
2 TLParadeismark
500 mlklare milde Hendlsuppe
200 gspeckige Erdäpfel
80 gKarotten
80 ggrüner Lauch
4Frankfurter Würstel
Salz, Pfeffer
1-2 ELApfelessig
2 ELgehackte Petersilie und Liebstöckl
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Eingeweichte Linsen im Einweichwasser ca. 15 Minuten weich kochen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Werden die Linsen nicht eingeweicht, dauert die Garzeit ca. 45 Minuten.

  2. Während die Linsen kochen, Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.

  3. Beides in Schweineschmalz glasig andünsten, Kümmel, Paprika und Paradeismark kurz mitrösten und mit Hendlsuppe auf-gießen. Den Ansatz bei geringer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

  4. Erdäpfel schälen, in 1 cm große Würfel schneiden und in den Ansatz geben.

  5. Karotten schälen und mit dem Lauch in 3 mm große Stücke schneiden. Würstel in dünne Scheibchen schneiden, mit Gemüse und Linsen in den Ansatz geben und 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und das Linsengulasch zugedeckt 30 Minuten ziehen lassen.

  6. Linsengulasch erhitzen, anrichten und mit Kräutern bestreut servieren.