Kuchen & Torten

Mandelschnitten mit Himbeeren und Thymian

Wir zaubern eine Himbeer-Mascarpone-Creme, verfeinert mit gehacktem Thymian, packen sie zwischen zwei frisch gebackene Mandelböden und servieren sie als Mandelschnitte zum Nachtisch.

Mandelschnitten, Himbeercreme, Himbeeren, Thymian, Kuchen, Nachspeise
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
25 Stück45 Minuten6 Stunden
Anzeige
Für den Mandelboden
5Eiklar (150 g)
50 gKristallzucker
40 gglattes Mehl
90 gfein geriebene Mandeln
100 gStaubzucker
Für die Creme
200 gHimbeeren
50 gStaubzucker
3 BlattGelatine, in reichlich kaltem Wasser eingeweicht
Saft von 1 Zitrone
1 TLfein gehackte Thymianblätter
60 gMascarpone
200 mlleicht geschlagenes Schlagobers
Zutaten
Himbeeren und Thymianzweige für die Garnitur
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  2. Für den Mandelboden Eiklar gut anschlagen, dann nach und nach Kristallzucker zugeben und zu einem festen Schnee schlagen.

  3. Mehl versieben, mit Mandeln und Staubzucker vermischen, unter den Schnee heben.

  4. Die Masse auf ein Backblech mit Backtrennpapier gießen und glatt streichen. Im Backrohr bei 180 °C auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen und in der Hälfte durchschneiden.

  5. Für die Creme Himbeeren und Staubzucker mit einem Stabmixer kurz pürieren und durch ein Sieb streichen. Gelatine gut ausdrücken und in warmem Zitronensaft auflösen. Mit dem Himbeerpüree vermischen und glatt rühren. Thymian und Mascarpone zugeben und die Masse gut glatt rühren. Zum Schluss Schlagobers unterheben.

  6. Einen Mandelboden mit der Creme bestreichen. Den zweiten Mandelboden daraufsetzen und ebenfalls mit Creme bestreichen. Aufpassen, dass die Creme nicht über die Seite hinausrinnt (als Hilfe vor dem Aufstreichen eventuell rundum mit Alufolie abdecken).

  7. Im Kühlschrank 5 Stunden durchkühlen lassen. Dann in Schnitten teilen und diese mit Himbeeren und Thymian garnieren.