Brot & Gebäck

Knuspriges Maronibrot

Ob wir nun Maroni oder Esskastanien zu ihnen sagen, schmecken tun sie uns allen gleich gut. Und weil wir sie auch gerne für Rezepte verwenden, haben wir damit ein feines Brot gebacken.

Maronibrot, Roggenbrot, Brotbacken, Maroni, Rezept
Foto: Adobe Stock
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
2 Brot40 Minuten2 Stunden
Anzeige
Zutaten
500 gWeizenbrotmehl
500 gRoggenmehl
2 TLSalz
2 TLBrotgwürz
650 glauwarmes Wasser
0,5 Würfelfrische Germ
200 gMaroni (gekocht, geschält, geviertelt)
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Mehl, Salz, Brotgwürz und Germ in eine Rührschüssel geben.

  2. Wasser dazugeben und alles mit der Küchenmaschine oder mit den Händen zu einem Germteig verkneten. Dann ca. 40 Minuten zugedeckt gehen lassen.

  3. Den Teig in zwei Hälften teilen, je 150 Gramm Maroni beim Durchkneten hinzufügen und die Teige zu zwei Brotlaiben formen. Diese am Backbleck noch einmal 20 Minuten gehen lassen.

  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 210 °C (Heißluft) vorheizen. Die Brotlaibe mit Wasser besprühen und die Brote ca. 45 Minuten goldbraun backen.