Jause

Knoblauch-Zwieberln

Die Knoblauch-Zwieberln passen hervorragend als Beilage zu gebratenem Fleisch, als pikanter Belag für Pizza aus Erdäpfelteig mit würzigem Schafkäse oder einfach zur kalten Jause.

Knoblauch-Zwieberln, Vorratsgläser, Lorbeerblatt, Koriandersamen
Foto: Eisenhut & Mayer

Servus-Tipp:

  • Knoblauch-Zwieberln eine Woche durchziehen lassen, bevor man erstmals verkostet.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
2 Glas 400 ml20 Minuten1:20 Stunden
Anzeige
Zutaten
900 gkleine Schalotten
6Knoblauchzehen
500 mlWeißweinessig
350 gZucker
10 gSalz
4Kardamomkapseln
1/2 TLKoriandersamen
1/2 TLbunte Pfefferkörner
1/2Zimtstange
1Lorbeerblatt
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Gewaschene Schalotten kurz in Salzwasser blanchieren, abtropfen und überkühlen lassen, dann schälen.

  2. Knoblauch schälen, kurz blanchieren und abtropfen lassen.

  3. Essig mit Zucker und Gewürzen aufkochen, Schalotten und Knoblauch einlegen. Bei gleichmäßiger Hitze etwa 1 Stunde garen. Das Wasser soll immer unter dem Siedepunkt bleiben. Schalotten und Knoblauch herausnehmen, in Gläser schlichten. Sud aufkochen und noch heiß über das Gemüse gießen. Gläser sofort verschließen.