Hauptspeise

Pochierte Murtalhahnbrust mit Erdäpfelcreme

In Oliver Drtinas Töpfe kommen nur die besten Zutaten aus dem Murtal. Auch das Gemüse wird in der hauseigenen Biogärtnerei angebaut. Somit ist das Murtalhuhn mit dem Gemüse nicht nur köstlich sondern auch regional.

Hahnbrust, Karotten, Radieschen, Erdäpfelcreme, Besteck, Huhn, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Schon seit enigen Jahren lockt der junge Wiener Oliver Drtina mit seiner Wirtshausküche die Gäste ins märchenhafte G’schlössl Murtal.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen50 Minuten2 Stunden
Anzeige
Für den Sud
250 gMurtalhahnkarkassen
25 gSellerie
20 gKarotten
25 gGelbe Rüben
10 gKnoblauch
50 gParadeiser
25 gLauch
1 TLFenchelsamen
1 TLKoriandersamen
1/2 TLPfefferkörner
5Pimentkörner
5Wacholderbeeren
1 lWasser
20 mlHimbeeressig zum Abschmecken
Zutaten
4Murtalhahnbrüste
Für die Erdäpfelcreme
250 ggeschälte mehlige Erdäpfel
50 gButter
40 mlMilch
10 mlObers
Salz
1 PriseMuskatnuss
2angedrückte Wacholderbeeren
1Lorbeerblatt
Für das Gemüse
12junge Karotten
8Radieschen
1 PriseZucker
2 TLgehackter Liebstöckl
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für den Sud alle Zutaten und Gewürze in ein Liter kaltem Wasser ansetzen. Ca. 30 Minuten leicht kochen, anschließend weitere 30 Minuten ziehen lassen. Abseihen, mit Himbeeressig und etwas Salz abschmecken.

  2. Den Fond noch einmal kräftig aufkochen lassen, dann beiseite stellen. Jetzt die Brüste in den heißen Fond einlegen und ca. 15 bis 20 Minuten ziehen lassen, dabei mehrmals wenden.

  3. Für die Erdäpfelcreme die Erdäpfel in leicht gesalzenem Wasser weich kochen und passieren. In der Zwischenzeit Milch und Obers mit den Gewürzen einmal leicht aufkochen lassen. Anschließend nach und nach in die passierten Erdäpfel einrühren.

  4. Für das Gemüse die Karotten schälen und weich kochen. Radieschen waschen, putzen und vierteln. Radieschen mit Karotten in Butter schwenken. Etwas salzen, zuckern und mit Liebstöckel vermischen.

  5. Die Brüste in Scheiben schneiden, mit Gemüse und Erdäpfelcreme auf Tellern anrichten.