Vorspeise

Salzburger Apfel-Kren-Suppe mit gekochtem Rindfleisch

Für diese köstliche Apfel-Kren-Suppe verwendet man am besten würzige Apfelsorten wie Muskatrenette oder Elstar.

Salzburger Apfel-Kren-Suppe (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
Menge
4 Portionen
Anzeige
Zutaten für die Suppe
500 gÄpfel (z. B. Muskatrenette oder Elstar)
Zitronensaft (frisch)
150 gZwiebeln
100 gErdäpfel
1 ELButter
2 TLZucker
125 mlWeißwein
1 lRindsuppe
2 ELKren (frisch gerieben)
Pfeffer
Salz
Zutaten für die Einlage
4gekochtes Rindfleisch (dünn aufgeschnitten)
Petersilie (oder Selleriegrün)
4dünne Apfelspalten
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Äpfel schälen und entkernen. In grobe Stücke schneiden und mit Zitronensaft marinieren.
  2. Zwiebeln und Erdäpfel schälen und fein würfeln.
  3. Zwiebeln mit den Apfelstücken in Butter und Zucker fünf Minuten anschmoren. Erdäpfel zugeben, kurz mitschmoren und mit Weißwein ablöschen. Rindsuppe zugießen und 20 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss Kren einmischen und die Suppe abschmecken.
  4. Rindfleisch, Kräuter und Apfelspalten dekorativ in Suppenteller verteilen, mit Suppe umgießen und heiß servieren.

Servus entdecken