Kuchen & Torten

Schoko-Kokos-Kuchen mit Ingwer-Birnen

Der Schoko-Kokos-Kuchen sorgt mit den in Honig eingelegten Ingwer-Birnen für eine süße Überraschung.

Schokokuchen, Birnen, Kaffee, Kokosflocken, Nachspeise, Kuchen, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
1 Kastenform50 Minuten1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
4mittelreife Birnen
Saft von 1 Zitrone
60 gHonig
60 gIngwerscheiben
Zutaten für den Kuchen
120 gweiche Butter
150 gDunkle Schokolade
5Eier (Größe M)
1 PriseZimt
100 gFeinkristallzucker
1 TLechter Vanillezucker
1 PriseSalz
60 gglattes Mehl
100 gKokosraspel
Außerdem
Honig zum Bestreichen
1 ELKristallzucker
1 ELKokosflocken zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Birnen schälen, mit Zitronensaft, Honig und Ingwerscheiben in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Den Sud erhitzen und die Birnen 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend im Sud lauwarm abkühlen lassen.

  2. Inzwischen Butter und Schokolade klein schneiden, in eine Metallschüssel geben und in einem 40 °C warmen Wasserbad schmelzen.

  3. Das Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  4. Eier mit Zimt, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer dickcremig aufschlagen und mit Schokoladebutter und einer Prise Salz mit einem Kochlöffel verrühren. Mehl und Kokosraspel luftig-locker unterheben.

  5. Eine rechteckige Kuchenform mit ca. 20 × 30 cm mit Backpapier belegen und die Schokomasse einfüllen.

  6. Die Birnen aus dem Sud heben, ohne Kerngehäuse in Spalten schneiden und auf der Schokomasse verteilen.

  7. Die Birnen mit Honig bestreichen, den Kuchen mit Zucker und Kokosraspel bestreuen und im Backrohr auf der mittleren Schiene 30–35 Minuten backen.

Servus entdecken