Kekse & Plätzchen

Schoko-Nuss-Kugeln von Christina Bauer

Butter, Zucker, Mehl, Liebe und helfende Kinderhände: Viel mehr Zutaten braucht es nicht für die Schoko-Nuss-Kugeln von Kochbuchautorin Christina Bauer. Mehr Rezepte für Kinder finden Sie im aktuellen Servus-Magazin.

Schoko-Nuss-Kugeln, Süßspeise, Cakepops, Kuchen am Stiel, Christina Bauer
Foto: Nadja Hudovernik

🎬 Mehr Videos zu Basteln & Backen und zur Naturapotheke & Naturkosmetik finden Sie in unserem YouTube-Kanal.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
25 Stück35 Minuten55 Minuten
Anzeige
Zutaten für Christinas Biskuitteig
6Eier
160 gZucker
4 ELMineralwasser
160 gMehl
Zutaten Teig
300 gBiskuitteig (Biskuit schon fertig vorbereiten)
200 gFrischkäse
Zutaten Verzierung
200 gSchokolade
100 ggehackte Nüsse
Holzstiel(e)
Anzeige
Anzeige

  1. Eier mit Zucker mindestens 5 Minuten schaumig rühren, anschließend Mineralwasser dazugeben und das Mehl löffelweise unterheben.
  2. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 12 Minuten backen.
  3. Gebackenen Biskuitteig auf ein Geschirrtuch legen, sodass das Backpapier oben ist. Mit einem feuchten Tuch über das Backpapier streichen und vorsichtig das Backpapier vom Teig lösen.

  1. Das Biskuit in kleine Stücke reißen und in einer großen Rührschüssel mit dem Frischkäse vermischen.
  2. Aus der Masse nun walnussgroße Kugeln formen, jeweils ein Stäbchen hineinstecken und für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Inzwischen die Schokolade im Backofen bei 60 °C schmelzen lassen.
  4. Die kalten Kugerl in die Schokoglasur tauchen, mit den gehackten Haselnüssen bestreuen. Zum Trocknen kann man sie in einen Steckschwamm stecken. Gut zu wissen: Die Schoko-Nuss-Kugeln können auch aus verschiedenen Kuchenresten zubereitet werden.

Servus entdecken