Hauptspeise

Schupfnudeln mit Spargel und Blunzen

Heute servieren wir selbstgewuzelte Schupfnudeln mit herzhafter Blunzen und frischem Grünen Spargel – alles gemeinsam in einer Rein angerichtet.

Erdäpfelnudeln, Schupfnudeln, Blutwurst, Blunzen, Grüner Spargel, Hauptspeise, Rein, Servus Rezept
Foto: Ingo Eisenhut
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1 Stunde1:30 Stunden
Anzeige
Für die Schupfnudeln
600 gmehlige Erdäpfel
3Eidotter
40 gMaisstärke
2 ELglattes Mehl
Salz, 1 Prise Muskatnuss
Maisstärke für die Arbeitsfläche
Außerdem
400 gGrüner Spargel
1rote Zwiebel
1Knoblauchzehe
2-3 ELOlivenöl
200 gBlunzen (Blutwurst)
2 ELButter (oder Schweineschmalz)
Pfeffer
2 ELgrob gehackte Petersilie
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Erdäpfel in der Schale weich kochen, abgießen und gut ausdampfen lassen.

  2. Die Erdäpfel warm schälen, durch eine Presse drücken und mit Dottern, Maisstärke, Mehl, Salz und Muskatnuss rasch verkneten.

  3. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.

  4. Den Teig auf der mit Maisstärke bestaubten Arbeitsfläche zu fingerdicken Rollen formen, kleine Stücke abstechen und diese zwischen den Handflächen zu Schupfnudeln drehen.

  5. Schupfnudeln 1–2 Minuten lang kochen. Mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser heben und kurz abschrecken.

  6. Das untere Drittel des Spargels schälen und Spargelstangen quer in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Alles in Olivenöl 5 Minuten lang anrösten.

  7. Blunzen in 1–2 cm große Würfel schneiden und in einer zweiten Pfanne mit den Schupfnudeln in Butter oder Schweineschmalz goldbraun braten. Mit Spargel vermengen, kurz anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit gemahlenem Pfeffer und Petersilie bestreut servieren.