Rezept

Schusterlaberl aus dem Burgenland

Sie schauen aus wie Brot im Kleinformat und schmecken herrlich nach Kokos und Schokolade. Da müssen wir einfach zugreifen.

Schusterlaberl (Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer

Ein Originalrezept aus dem Burgenland.

Für ca. 30 Laberl

Anzeige
ZubereitungszeitGesamtzeit
40 Minuten40 Minuten
Anzeige
Zutaten
3Dotter
200 gStaubzucker
250 gKokosflocken
3Kochschokolade
3Eiklar
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Dotter mit Zucker schaumig rühren.
  2. Kokosflocken leicht anrösten und auskühlen lassen, die Kochschokolade fein reiben.
  3. All diese Zutaten vermengen, Eiklar zu Schnee schlagen und unterziehen.
  4. Mit der Hand kleine Kugerl formen. Sie sollten wirklich sehr klein sein, weil die Masse stark aufgeht.
  5. Anschließend die Laberl in Staubzucker wälzen.
  6. Bei 170 °C Heißluft 15 bis 20 Minuten backen.
Anzeige

Lagerung: In einer Schachtel, die einzelnen Schichten mit Backpapier trennen.

Servus entdecken