Kekse & Plätzchen

Burgenländische Feigenkrapferl

Gedörrte Feigen, Schokolade und Walnüsse verfeinern dieses Weihnachtsgebäck aus dem Burgenland.

Feigenkrapferl (Foto: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer

Ein Rezept aus dem Burgenland.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
60 Stück50 Minuten50 Minuten
Anzeige
Zutaten
2Eier
1Dotter
250 gStaubzucker
6getrocknete Feigen
50 gRosinen
2Kochschokolade
250geriebene Walnüsse
2 ELMehl
Kristallzucker
Marillenmarmelade
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Eier, Dotter und Staubzucker schaumig rühren.

  2. Dörrfeigen, Rosinen und Kochschokolade klein hacken und mit den restlichen Zutaten außer der Marmelade unter die schaumige Masse rühren.

  3. Kleine Kugeln formen und in Kristallzucker wälzen.

  4. Mit dem Kochlöffelstiel in die Mitte der Kugel eine Mulde machen, mit ein wenig Marillenmarmelade füllen.

  5. Bei 170 °C ca. 10 Minuten backen.

Lagerung: In einer Schachtel, die einzelnen Schichten mit Backpapier trennen.

>> Hier finden Sie noch mehr Keksrezepte zum Nachbacken! <<

Servus entdecken