Hauptspeise

Vollkornknöpfle mit Karotten, Kochsalatpesto und Bergkäse

Die Vollkornknöpfle aus Dinkelvollkornmehl mit selbstgemachten Kochsalatpesto und einem würzigen Bergkäse – ein Menü, das auch gut unterwegs genossen werden kann.

Vollkornknöpfle, Karotten, Kochsalatpesto, Bergkäse, Glas, Gabel
Foto: Ingo Eisenhut
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen15 Minuten40 Minuten
Anzeige
Für das Kochsalatpesto
1Kochsalat
1kleine Knoblauchzehe
2Jungzwiebeln
2 ELApfelessig
100 mlSonnenblumenöl
2 ELKürbiskernöl
1 ELgeröstete Kürbiskerne
Salz
Für die Knöpfle
200 gDinkelvollkornmehl
70 gRoggenmehl
3große Eier
ca. 125 mllauwarmes Wasser
Muskatnuss
250 gKarotten
2 ELButter
Außerdem
80 ggrob geriebener Bergkäse
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Kochsalat sauber waschen und grob schneiden. Knoblauch schälen und mit den Jungzwiebeln grob hacken.

  2. Alles mit Essig, den Ölen und Kürbiskernen in einem Cutter sehr fein pürieren und mit Salz abschmecken.

  3. Für die Knöpfle die beiden Mehlsorten, Eier, Wasser, Salz und Muskatnuss in eine bauchige Schüssel geben und mit einem Schneebesen glatt rühren. Mit einem Kochlöffel den Teig so lange schlagen, bis er Blasen wirft.

  4. Einen tiefen Kochtopf bis zum Rand mit Wasser füllen, Salz zufügen und zum Kochen bringen.

  5. Karotten schälen, grob raspeln und in Butter kurz anrösten.

  6. Einen Spätzlehobel auf den Topf setzen, mit Teig befüllen und durch Hin­ und Herschieben kleine Knöpfle in das kochende Wasser tröpfeln lassen. Knöpfle 1 Minute köcheln, mit einem Schaumlöffel herausheben und zu den Karotten in die Pfanne geben. Kurz schwenken und fertig abschmecken.

  7. Knöpfle mit Käse und Kochsalatpesto in Gläser schlichten.