Anzeige

Ausflüge

Neuer Krimi: Mord am Watzmann von Felix Leibrock

Die Servus-Krimi-Reihe über skrupellose Verbrechen im Alpenraum sorgt regelmäßig für Gänsehaut. An bekannten Schauplätzen in Österreich und Deutschland wird gemordet, verdächtigt und ermittelt.

Servus Krimi, Mord am Watzmann, Felix Leibrock
Foto: Michael Thaler, Vaclav Mach / shutterstock
Mord am Watzmann – Ein Berchtesgaden-Krimi

Warum stürzte das bergerfahrene Ehepaar in den Tod?

Erschütterung im beschaulichen Berchtesgaden: Ein norddeutsches Touristen-Ehepaar – Stammgäste des Urlaubsortes – stürzen während ihrer Watzmann-Überschreitung in die Tiefe und kommen bei ums Leben. Doch warum sind die erfahrenen Bergsteiger verunglückt?

Der junge Kommissar und Polizeibergführer Simon Perlinger nimmt die Ermittlung auf. Sein Instinkt als routinierter Kletterer und Bergfex glaubt nicht, dass hier ist nicht alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Aber wer hatte ein Motiv, die Eheleute zu ermorden? Schon bald stößt Simon Perlinger auf dunkle Geheimnisse im Umfeld des Ehepaares – und auf eine Mauer des Schweigens bei den sonst so redseligen Berchtesgadenern. Mehr über die Servus-Krimireihe erfahren Sie hier: www.servus-krimi.com

Anzeige
Wallfahrtskirche St. Bartholomae, Berchtesgaden, Königssee
Foto: Red Bull Media House GmbH
Im malerischen Königssee spiegelt sich die Wallfahrtskirche von St. Bartholomä.

Ausflugstipps für Berchtesgaden

Umgeben vom idyllischen Bergpanorama der Berchtesgadener Alpen und angrenzend an das österreichische Bundesland Salzburg, liegt die namensgebende Gemeinde des Landeskreises Berchtesgadener Land – Heimat zahlreicher Spitzenathleten des Winter- und Bergsports.

Berchtesgaden wurde erstmalig Anfang des 12. Jahrhunderts als Ansiedlung der dortigen Klosterstiftung urkundlich erwähnt. Kurz darauf wurde die Schürffreiheit auf Metall und Salz gewährt, auf den wirtschaftlicher Aufschwung und Verleihung des Marktrechts folgten – eine historische Auszeichnung für den Ort. Das Salzbergwerk Berchtesgaden ist heute noch aktiv, das älteste in Deutschland und lockt ganzjährig Besucher in seine Stollen.

Das Wahrzeichen Berchtesgadens ist der Watzmann, der höchste Berg Deutschlands. Der Legende nach stammen seine neun Gipfel von einer Königsfamilie, die ihrer Grausamkeit wegen zu Stein erstarrte. Bergsteiger schätzen die ehrfurchtgebietende Ostwand für anspruchsvolle Klettertouren. Mitten im UNESCO-geschützten Nationalpark Berchtesgaden liegt der Königssee, aus dessen Ufer die mächtigen Felswände fast senkrecht herausragen. Nach ausgiebigem Klettern, Wandern, Bootfahren kann man sich in der Watzmann-Therme entspannen und das Heilklima genießen.

Salzbergwerk Berchtesgaden
Bergwerkstraße 83
83471 Berchtesgaden

Tel.: +49 8652 6002 0

Watzmann-Therme
Maximilianstraße 9
83471 Berchtesgaden

Tel.: +49 8652 6565 00

Königssee Schifffahrt
Seestraße 55
83471 Schönau am Königssee

Tel.: +49 8652 9636 0

Watzmann, Berg, Berchtesgaden, Mord am Watzmann, Felix Leibrock, Servus Krimi
Foto: Red Bull Media House GmbH
Der imposante Gipfel des Watzmanns.
Abo
Abo mit Duftkerze als Geschenk
  • Servus-Abo - 12 Hefte jährlich erhalten

  • Servus-Duftkerze aus 100% natürlichem Bio-Rapswachs & mit feinsten ätherischen Ölen (Zirbe, Lemogras, Honigöl) kostenlos dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige

Servus entdecken