Anzeige

Naturapotheke

Blütenbad selber machen

Rose, Lavendel und Holunder: Wer denkt da nicht an schöne Tage und laue Nächte? Bis es so weit ist, versüßt uns dieses Trio als duftendes Blütenbad die Wartezeit.

Blütenbad, Illustration, Rosen, Holunder
Foto: Julia Zott
Ein Hauch von Frühling - im Blütenbad.

Das Rezept hat uns Karina Nouman (Fräulein Grün) in der Februar-Ausgabe von Servus in Stadt & Land verraten. Werfen Sie hier einen Blick ins Heft:


Anzeige

Zutaten

  • 4 EL Braunhirse

  • 1 Handvoll getrocknete Rosenblätter

  • 1 getrocknete Holunderdolde

  • 5 EL getrocknete Lavendelblüten

Zubereitung

1. Alle Zutaten in der Küchenmaschine zu einem feinen Pulver vermahlen.

2. In ein verschließbares Glas füllen.

Anwendung

Das Blütenbad in das etwa 38 Grad warme Badewasser streuen (eventuell vorher in ein Teesackerl füllen).

Anzeige