Anzeige

Selbermachen

Ein Boot aus Ästen selber basteln

Fürs kleine Kapitänsglück braucht es nicht mehr als ein paar Äste, eine Schnur, ein Stück Stoff und etwas Geschick. Schon ist das Miniaturboot zur Abfahrt bereit. Auf die Segel, fertig, los!

Boot aus Ästen basteln (Bild: Anna Schober)
Foto: Anna Schober
Boot aus Ästen basteln
Foto: Anna Schober

Das brauchst du:

  • gerade, etwa fingerdicke Äste (Haselnussstecken eignen sich besonders gut)

  • dünnere Zweige für die Querverstrebungen, den Mast und die Maststützen

  • Baumschere, Spagat

  • ein Tuch oder ein Blatt als Segel

Anleitung:

1. Zuerst die Äste auf die gleiche Länge abzwicken (zwischen 15 und 30 cm) und den Spagat vorbereiten. Die benötigte Spagatlänge beträgt pro Seite die siebenfache Länge eines zugeschnittenen Astes.

2. Mit Knoten verbinden wir den ersten dicken Ast mit der Querstrebe, einem etwa gleich langen, dünneren Ast, zu einem Kreuz.

3. Dann werden alle weiteren Äste dazugeknüpft, indem man die Schnur jeweils über der Querstrebe kreuzt und unter dem nächsten dicken Ast links und rechts der Querstrebe hindurchfädelt. Am Schluss die Schnurenden fest verknoten und die ganze Prozedur mit der zweiten Querstrebe wiederholen.

4. Für den Mast stecken wir einen dünneren Zweig zwischen die Äste des Floßes und fixieren ihn an der Ober- und Unterseite des Floßes mittels Spagat und eines kurz geschnittenen Querästchens.

5. Als Segel befestigen wir ein Taschentuch, das wir zum Dreieck falten und einfach am Mast festknoten. Auch Segel aus großen Blättern funktionieren gut. Na dann: Leinen los!

Anzeige

#bastelnmitanna

Posted by Servus in Stadt & Land on Saturday, July 4, 2020
Abo
Abo mit Buch „Essig" von Karin Buchart als Geschenk
  • 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land

  • Buch “Essig" gratis dazu

  • Karin Buchart zeigt auf 180 Seiten, wie man Essigauszüge, -getränke und Sauerhonige macht

  • nur € 49,90

Hier Prämie sichern!

Servus entdecken