Selbermachen

Serviette zur Lilie falten

Egal ob Geburtstag, Taufe, Hochzeit oder das romantische Abendessen zu Zweit – bei der Tischdekoration solcher Anlässe dürfen schöne Stoffservietten nicht fehlen. Besonders charmant wirken sie, wenn sie zu Lilien gefaltet werden.

Servietten zu hübschen Dekoobjekten zu falten ist nicht schwer, wenn man weiß, wie es geht. Wir zeigen im Video, wie unsere hübsche Blaudruck-Serviette mit Blumenborte mit ein paar Handgriffen fertig für ihren großen Auftritt auf der nächsten Festtafel wird.

So wir die Stoffserviette gefaltet

  1. Serviette umdrehen und zum Dreieck falten.

  2. Dann die rechte und linke Spitze zur mittleren Ecke falten.

  3. Die Serviette drehen und die Spitzen zur Mitte bringen.

  4. Jetzt die untere Ecke zur Mitte falten, die untere Kante folgt.

  5. Nun die äußeren Ecken hinten zusammenstecken.

  6. Zuletzt die Spitzen herunterziehen und in den Rand stecken.

Blaudruck-Servietten Blumenborte
Blaudruck-Servietten Blumenborte
Johanna Henkenjohann färbt in ihrer Werkstatt in Oberbayern zwei Servietten mit natürlichem Indigo-Blau und veredelt diese nach alter Blaudruck-Technik mit einer zarten Blumenborte in Weiß. Maße: 35 × 35 cm Material: handgesponnenes, antikes Bauernleinen Hier finden Sie die passende Mitteldecke "Blumenborte"
Abo
Abo mit Buch „Essig" von Karin Buchart als Geschenk
  • 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land

  • Buch “Essig" gratis dazu

  • Karin Buchart zeigt auf 180 Seiten, wie man Essigauszüge, -getränke und Sauerhonige macht

  • nur € 49,90

Hier Prämie sichern!

Servus entdecken