Topfuntersetzer aus Holz

Aus Holzstäben und einer Schnur basteln wir Ruckzuck einen praktischen Topfuntersetzer, der auch wunderbar als Tischdeko dient.
Topfuntersetzer, Holz, Holzstäbe
Foto: Luana Baumann-Fonseca
Foto: Luana Baumann-Fonseca

Das braucht's

  • 5 Holzstäbe mit vorgebohrten Löchern an beiden Enden

  • Schnur

  • Klebeband

  • Holzlack

  • Schere

  • Pinsel

🎬 Mehr Videos zu Basteln & Backen und zur Naturapotheke & Naturkosmetik finden Sie in unserem YouTube-Kanal.

So wird der Untersetzer gemacht

  1. Im ersten Schritt kleben wir die einzelnen Holzstäbe an den Außenkanten ab. So können wir sicherstellen, dass danach beim Bepinseln eine scharfe Kante entsteht. Welche Abstände ihr wählt, ist dabei ganz euch überlassen.

  2. Jetzt streichen wir die Kanten außerhalb des Klebebands mit farbigem Holzlack an.

  3. Wenn die Farbe getrocknet ist, können wir das Klebeband lösen.

  4. Danach nehmen wir die Schnur, messen sie ab und fädeln sie durch die vorgebohrten Löcher. Jetzt verknoten wir die Schnur und achten darauf, dass sie im Nachhinein nicht durch die Bohrungen rutscht.

  5. Die Schnur verknoten wir jeweils vor und nach den Holzstäben. So haben wir auch kleine Abstände zwischen den Holzstäben.

Fotos: Luana Baumann-Fonseca
Abo
Abo mit Buch „Essig" von Karin Buchart als Geschenk
  • 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land

  • Buch “Essig" gratis dazu

  • Karin Buchart zeigt auf 180 Seiten, wie man Essigauszüge, -getränke und Sauerhonige macht

  • nur € 49,90

Hier Prämie sichern!

Servus entdecken