Nachspeise

Brottürtel

Restlverwertung als hohe Kunst: Altbackene Brot- oder Semmelscheiben werden mit Früchten belegt und mit einem Backteig übergossen.

Brottürtel (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1:30 Stunden1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
250 gtrockene Semmeln
Milch zum Befeuchten
80 gButter
500 gZwetschken, Weintrauben und Birnen
4 ELZucker
Zutaten für den Backteig
2Eier
120 ggriffiges Mehl
250 mlMilch
Salz
Außerdem
Staubzucker zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Semmeln in Scheiben schneiden, mit Milch befeuchten und in Butter beidseitig anbraten.
  2. Eine Auflaufform bebuttern und die Semmelscheiben aufrecht hinein schlichten.
  3. Das Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Das entsteinte, zerkleinerte Obst und die gewaschenen Trauben zwischen den Semmelscheiben verteilen und anzuckern.
  5. Eier trennen. Dotter mit Mehl, Milch und Salz zu einem flüssigen Teig rühren. Schnee schlagen und unter die Dottermasse heben. Den Backteig über den Auflauf gießen, sodass sich die Zwischenräume füllen und alles gut bedeckt ist.
  6. Im Rohr ca. 40 Min. backen, bis die Masse fest ist. Mit Staubzucker bestreut servieren.


Servus entdecken