Jause

Buchweizentaler mit geschmorten Äpfeln und Beeren

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag – umso wichtiger ist es, dass es uns dann auch so richtig gut schmeckt. Und dafür sorgen die Buchweizentaler ganz bestimmt.

Blinis, Laibchen, Beerensauce, Äpfel, Jause, Frühstück, Servus Rezept
Foto: Stephanie Golser
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen50 Minuten1:30 Stunden
Anzeige
Für das Beerenkompott
300 gtiefgekühlte Beeren
100 mlApfelsaft
1 TLechter Vanillezucker
1Zitronensaft
Für die Buchweizentaler
125 gBuchweizenmehl
10 gfrische Germ
125 mllauwarme Milch
1Dotter
1Eiklar
Salz
Butter zum Braten
Außerdem
2Äpfel
Honig zum Schmoren und Beträufeln
Zimt und Zucker zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Beeren in Apfelsaft langsam erwärmen und mit Vanillezucker und Zitronensaft verfeinern.

  2. Das Buchweizenmehl in eine Schüssel geben, die Germ in ein wenig lauwarmer Milch auflösen und zusammen mit dem Dotter, der restlichen Milch und dem Mehl verrühren. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch ab decken und an einem warmen Ort 30 Minuten stehen lassen.

  3. Anschließend das Eiklar nicht ganz steif schlagen und mit dem Salz unter den Teig heben.

  4. Die Butter erhitzen und mit einem Esslöffel mehrere Häufchen der Teigmasse in die Pfanne geben. Die Taler bei mäßiger Hitze beidseitig goldbraun backen und warm halten.

  5. Die Äpfel in Scheiben schneiden, entkernen und in Butter und 2–3 TL Honig anschmoren.

  6. Apfelscheiben und Blinis mit Beerenkompott anrichten, mit Honig beträufeln und mit Zimt und Zucker bestreut servieren.

Servus entdecken