Benachrichtigungen

    Hauptspeise

    Deferegger Knödel

    Dieses herzhafte Knödelrezept macht hungrige Mäuler satt. Eine perfekte Mischung aus köstlichem Speck und würziger Wurst harmonieren nicht nur mit Rindsuppe, sondern auch Kraut oder grünem Salat. Am wichtigsten jedoch ist ein kaltes Glas Bier dazu.

    Knödel, Schnittlauch, Bier, Gabel, Löffel, Serviette, Schüssel
    Foto: Eisenhut & Mayer
    Die Knödel werden am besten mit frischem Schnittlauch und einem erfrischenden Glas Bier serviert.  

    Im Oberweissen Hittl pflegen Maria und Monika Kleinlercher Osttiroler Gastfreundschaft und traditionelle Kulinarik.

    Servus-Tipp:

    • Dazu passt am besten Rindsuppe oder grüner Salat, Krautsalat sowie Sauerkraut.

    • Sollten Knödel übrig bleiben, kann man sie auch aufschneiden und mit Ei in der Pfanne anrösten.

    Anzeige
    MengeZubereitungszeitGesamtzeit
    4 Portionen33 Minuten45 Minuten
    Anzeige
    Zutaten
    4alte Semmeln
    1kleine Zwiebel
    150 gDürre (Kaminwurzen)
    100 ggeräucherter Speck
    3Eier
    250 mlMilch
    100 gMehl
    1 ELgehackte Petersilie
    Salz und Pfeffer
    Anzeige
    Anzeige
    Zubereitung
    1. Semmeln in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel, Dürre und Speck kleinwürfelig schneiden.

    2. Alle Zutaten zu einem Teig vermischen. Mit angefeuchteten Händen Knödel formen.

    3. Knödel in Salzwasser 12 Minuten leise köcheln, bis sie sich obenauf schwimmend drehen.