Hauptspeise

Dillsauce mit Knödeln

Klaus Haselböck hat uns eines seiner Lieblingsgerichte, die seine Omi für ihn gekocht hat, verraten. Und damit die Knödel mit Dillsauce erst so richtig gut schmecken, werden noch hart gekochte Eier darüber gestreut.

Dillsauce, Semmelknödel, Knödel, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Stephanie Golser
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen10 Minuten45 Minuten
Anzeige
Für die Serviettenknödel
150 mlMilch
Salz, Muskatnuss
250 galtbackene Semmel
3Eier (Größe M)
40 gzerlassene Butter
Butter zum Braten
Für die Dillsauce
2 ELButter
1kleine gepresste Knoblauchzehe
2 ELMehl
300 mlheiße klare Gemüsesuppe
400 mlMilch
1-2 TLSenf
Salz, Muskatnuss
150 gSauerrahm
1großer Bund gehackter Dill
Außerdem
4gekochte, gehackte Eier
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für die Serviettenknödel Milch mit Salz und Muskatnuss leicht erwärmen.

  2. Die Semmeln in Scheiben oder kleine Würfel schneiden und mit gewürzter Milch über­gießen. Die Eier trennen und die Dotter mit der Butter unter die Brotscheiben mengen. Die Eiweiße halbsteif schlagen und mit einem Holzlöffel luftig unter die Brotmasse heben.

  3. Aus der Masse eine dicke Rolle formen und inein angefeuchtetes Küchenhangerl ein­wickeln. Die Enden mit Spagat zubinden. In leicht gesalzenem Wasser unter dem Siede­punkt ca. 25 Minuten köcheln

  4. Serviettenknödel in fingerdicke Scheiben schneiden und in Butter goldbraun anbraten.

  5. Für die Dillsauce Butter in einem Topf schmel­zen, Knoblauch und Mehl zugeben und kurz anrösten. Mit Suppe ablöschen und gut ver­rühren. Milch angießen und alles 10 Minuten köcheln lassen. Mit Senf, Salz und Muskat ab­schmecken. Sauerrahm und Dill einrühren.

  6. Serviettenknödel und Dillsauce anrichten und mit gehackten Eiern bestreuen.