Beilage

Eingelegter süß-saurer Kürbis

Eingelegter süß-saurer Kürbis schmeckt hervorragend zur Heurigenjause mit einem Glas Apfelmost oder zur gebratenen Ente.

Süß-saurer Kürbis, Rexgläser, Lorbeerblätter, Zwiebel, Vorratskammer
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
2 Glas 400 ml20 Minuten50 Minuten
Anzeige
Zutaten
350 gKürbis (geschält und entkernt)
80 gJungzwiebel
2gelbe Paprika
50 ggeschälter Ingwer
5geschälte Knoblauchzehen
4Lorbeerblätter
geriebene Schale von 2 Zitronen
15Pfefferkörner
250 mlApfelessig
100 gHonig
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Kürbis schälen (je nach Sorte, Hokkaidokürbis muss nicht geschält werden), entkernen und in Würfel schneiden. Jungzwiebeln in dünne Ringe schneiden. Paprika vom Kerngehäuse befreien und in Vierecke schneiden. Ingwer und Knoblauch reiben bzw. zerdrücken. Gemüse, Knoblauch, Ingwer, Lorbeerblätter, Zitronenschale und Pfefferkörner in etwas Wasser zirka 10 Minuten leicht köcheln lassen. Essig und Jungzwiebeln zugeben, mit Honig abschmecken.

  2. In Gläser verteilen und verschließen. Im Wasserbad 20 Minuten bei 80 °C sterilisieren.