Nachspeise

Gestreiftes Eis mit Erdbeeren und Hollersirup

Die gestreiften Eislutscher mit Erdebeeren und Hollersirup sind perfekt für einen heißen Sommernachmittag – und noch dazu ist es wirklich ganz leicht zu machen.

Eis, Schlecker, Rosa, Streifen, Erdbeeren, Minze
Foto: Stephanie Golser
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
5 Portionen45 Minuten45 Minuten
Anzeige
Zutaten
300 gErdbeeren
4 TLHollersirup
1/4 leiskalter Pfefferminztee
Saft von 1/2 Zitrone
1 HandvollMinzblättchen
Das brauchst du
Mixer oder Pürierstab
Eisstiele
Eisförmchen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Erdbeeren mit zwei Teelöffeln Hollersirup pürieren (nimm den Mixer oder Pürierstab).

  2. Pfefferminztee mit Zitronensaft und zwei Teelöffeln Hollersirup verrühren.

  3. Erdbeerpüree ein Zentimeter hoch in die Eisförmchen füllen und stehend einfrieren.

  4. Sobald das Püree fest genug ist, ein Zentimeter Pfefferminztee einfüllen und gefrieren lassen.

  5. So weitermachen, bis nur noch zwei Zentimeter frei sind.

  6. Minzblättchen innen an die Seite der Förmchen drücken.

  7. Noch zwei Schichten einfüllen und leicht gefrieren lassen. Die Stiele vorsichtig hineinstecken und alles in den Tiefkühler, bis die Schlecker gefroren sind.

  8. Die Eisförmchen kurz in heißes Wasser tauchen und das Eis herausziehen. Schlecken!