Brot & Gebäck

Gefüllter Briochekranz

Mit nur wenigen Handgriffen zaubert Backprofi Christina Bauer diesen köstlichen Briochekranz, der mit selbstgemachter Marillenmarmelade gefüllt ist.

Brioche, Briochekranz, Backform, Hagelzucker, Holztisch
Foto: Michael Reidinger
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
1 Stück50 Minuten1:15 Stunden
Anzeige
Zutaten
500 gWeizenmehl 700
260 mllauwarme Milch
30 gGerm
40 gZucker
40 gzimmerwarme Butter
2Eier
Marillenmarmelade für die Füllung
Ei zum Bestreichen
etwas Hagelzucker
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Aus den angeführten Zutaten einen eher weichen Germteig zubereiten. Diesen anschließend rund 20–30 Minuten rasten lassen.

  2. Danach den Teig in acht Stücke teilen. Jedes Stück zu einer Kugel formen und kurz rasten lassen. Anschließend etwas flach drücken, danach einen Teelöffel Marillenmarmelade nach Wahl in die Mitte setzen.

  3. Das Teigstück wieder zu einem Knödel formen und alle Stücke nebeneinander in eine eingefettete Kranzform setzen. Den Kranz mit dem verquirlten Ei bestreichen und noch einmal 15 Minuten gehen lassen. Dann mit Hagelzucker bestreuen und bei 170 °C ca. 25 Minuten backen.