Nachspeise

Helle und dunkle Schokomousse

Alle Naschkatzen aufgepasst: Dieses Dessert ist einfach unwiderstehlich, denn es verführt uns mit seinem Geschmack aus zweierlei Schokoladen und seiner Luftigkeit.
Schokomousse (Foto: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1 Stunde1 Stunde
Zubereitung
  1. Die Kuvertüre mit 50 g Obers in eine Metallschüssel geben. Die Schüssel in ein 45 °C warmes Wasserbad stellen und die Kuvertüre schmelzen lassen. Die Gelatine ausdrücken und in der Kuvertüre auflösen.
  2. Eidotter, Staubzucker und Kardamom in einer weiteren Metallschüssel verrühren. In einem Topf etwas Wasser aufkochen, die Schüssel auf den Topf stellen und mit einem Handmixer schaumig schlagen.
  3. Kuvertüre und Dottercreme miteinander verrühren und etwas abkühlen lassen.
  4. Restliches Obers nicht zu steif schlagen und luftig unter die Kuvertüre heben. Die Mousse mit einem Bienenwachstuch abdecken und kalt stellen.
  5. Für die dunkle Mousse die Schokolade in einer Metallschüssel in ein 40 °C warmes Wasserbad stellen und schmelzen lassen.
  6. Die Eidotter mit der Orangenschale mit einem Handmixer schaumig schlagen, unter die Schokolade rühren und abkühlen lassen.
  7. Eiklar mit Zucker steif schlagen.
  8. Das Obers nicht zu steif schlagen und ein Drittel davon unter die Schokolade rühren, damit diese abkühlt. Dann restliches Obers und den Eischnee luftig unterheben. Die dunkle Mousse mit der hellen Mousse in kleine Schälchen füllen und nach Geschmack verrühren. Nochmals 1 Stunde kalt stellen. Dazu passen Weintrauben.
Abo
Jahresabo mit Lammbackform als Geschenk
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Backform von Zenker gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!

Servus entdecken