Hauptspeise

Kalbsleber mit Balsamico-Kirschen und Polenta-Riccota-Nockerl

Diese köstlich flaumigen Ricotta-Nockerln rücken die Kalbsleber ins rechte Licht. Und für eine kräftige Würze sorgen die Balsamico-Kirschen mit Rotwein und Honig abgeschmeckt.

Leber, Kalb, Ricotta, Nocken, Nockerl, Kirschen, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Stephanie Golser
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen15 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten für die Balsamico-Kirschen
200 grote Zwiebeln
50 gButter
2 ELOlivenöl
2Gewürznelken
1 TLabgeriebene Schale einer Bio-Orange
2 TLHonig
125 mlkräftiger Rotwein
2-3Balsamessig
200 gentsteinte Kirschen
Zutaten für die Polenta
80 gweiße Polenta
250 mlklare Gemüsesuppe
250 gRicotta
2 ELOlivenöl
Saft von einer halben Biozitrone
Zutaten für die Leber
4Scheiben Kalbsleber à 150 g
1 ELSonnenblumenöl
1 ELButter
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in Butter, Olivenöl, Nelken, Orangenschale und Honig zugedeckt ca. 25–30 Minuten auf kleiner Flamme weich schmoren.

  2. Rotwein, Balsamessig und Kirschen zu fügen und weitere 10–15 Minuten einkochen lassen.

  3. Während die Zwiebeln schmoren, die Polenta mit der Suppe cremig verkochen. Mit Ricotta, Olivenöl und Zitronensaft verrühren und abschmecken.

  4. Die Leber in Öl und Butter beidseitig nicht zu heiß anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Aus der Polenta mit zwei Esslöffeln Nockerl formen, mit Leber und Balsamico-Kirschen anrichten und mit etwas Bratfett beträufeln.

Servus entdecken