Anzeige

Ausflüge

Urlaub Daheim (2/2) – Ferien in Österreich

Immer mehr Menschen zelebrieren den Urlaub zu Hause. Im zweiten Teil der ServusTV Dokumentation erleben wir österreichische Traumziele hautnah und entdecken die Vielfalt der Urlaubsdestination Österreich.

Hängebrücke der Area 47
Foto: Jens Klatt - Area 47
Nervenkitzel deluxe auf der Hängebrücke der Area 47

Lust auf mehr Geschichten aus der Heimat? Bei uns gibt es die besten ServusTV Folgen hier auf einen Blick.

Anzeige

Von tiefen Schluchten und verborgenen Schätzen

Das größte Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Diese Freude will Gastronom Hans Kratzer bei seinen Touren auf die Bergspitzen Osttirols mit seinen Gästen teilen. Volles Vertrauen in den sicheren Tritt der Tiere gehört für den Genuss dieses Erlebnisses genauso dazu wie Schwindelfreiheit.

Adrenalin pur: In Österreichs größtem Wasser- und Actionpark, der Area 47 im Ötztal, geht es rasant zur Sache. Viel Mut brauchen die Urlauber, um nach der wackelnden Hängebrücke aus 27 Metern Höhe in die Tiefe zu springen. Überhaupt finden sich auf dem acht Hektar großen Areal viel Nervenkitzel und extreme Herausforderungen. Vom Blobbing über imposante Wasserrutschen bis hin zum Klettergarten.

Im Valsertal zeigt sich Tirol hingegen von seiner ursprünglichen Seite. In der Schule der Alm dürfen Urlauber das Almleben hautnah kennenlernen. Ob beim Mähen auf steilen Hängen, Melken der Ziegen oder beim Zaun aufstellen ganz ohne Nägeln – die Besucher genießen die besinnlichen Tätigkeiten fernab des Trubels. Helga Hager und Werner Kräutler freuen sich über die helfenden Hände der Urlauber.

Meiner Ansicht nach ist es ein tiefer Wunsch in der Natur etwas zu tun. 
Werner Kräutler, Schule der Alm

Im Habachtal im Pinzgau ist Familie Kerber-Baumgartner unterwegs auf einer echten Schatzsuche. Gemeinsam mit dem Mineralienexperten Andreas Steiner begeben sich die zwei Kinder und ihre Eltern in den Bachlauf, um Smaragde zu entdecken. Es ist europaweit die einzige Fundstelle des Edelsteins und zieht jährlich Tausende Besucher in die Region.

Hoch hinauf und tief hinunter

Ein kleines Stück ostwärts, im Salzburger Raurisertal, liegt die Mitterastenalm. Auf 1.762 Metern Höhe führen Karolin und Monika Schranz die urige Almhütte, so wie sie es von ihrer Urgroßtante gelernt haben. Hausgemachtes Bauernbrot, geräucherter Schinken oder handgezogener Apfelstrudel sind nur ein paar der Spezialitäten, mit denen die Schwestern ihre Gäste im Nationalpark Hohe Tauern verwöhnen.

Eine neuere Freizeitaktivität hat sich auf den Salzburger Flüssen Saalach und Lammer etabliert. Beim Riverbug nimmt Guide Vinnie Slaghekke die Besucher mit ins 15 Grad kalte Wasser – mal rasant, mal gemächlich die Flusswellen hinab.

Auch Mountainbiker finden ein einzigartiges Erlebnis, wenn sie das ehemalige Bergwerk Mezica in der Grenzregion zu Slowenien auf zwei Stollenreifen befahren. Bis 1994 wurden hier Blei und Zink abgebaut, heute es dem dunklen Fahrradvergnügen.

Abenteuerliche Bergtouren, spannende Suche nach Edelsteinen oder spektakuläre Fahrradtouren - die Urlaubswelt Österreichs könnte nicht vielfältiger sein.

Abo
Abo mit Duftkerze als Geschenk
  • Servus-Abo - 12 Hefte jährlich erhalten

  • Servus-Duftkerze aus 100% natürlichem Bio-Rapswachs & mit feinsten ätherischen Ölen (Zirbe, Lemogras, Honigöl) kostenlos dazu

  • nur € 51,90

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige