Brot & Gebäck

Knusprige Bäckerblume selber machen

Heute staubt’s in unserer Küche. Und bald kommt eine knusprige Bäckerblume ofenfrisch auf den Tisch.

Bäckerblume, Gebäck, Brötchen, selber machen, Sesam, Mohn, Kürbiskerne, Leinsamen, Rezept
Foto: Peter Podpera
Die knusprige Bäckerblume schaut so gut aus, dass man gar nicht weiss, welches Weckerl man zuerst essen möchte.  

Kleine Knetkunde:

  • Weizenmehl-Teige werden lange geknetet, Roggenmehl-Teig wird nur einmal gut durchgemischt.

Kinder, Bäckerin, Bäckerblume, Teig, Brötchen, Weckerl
Foto: Peter Podpera
Die einzelnen Brötchen werden zu einer Blume direkt am Blech geformt.  
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
18 Stück10 Minuten1:05 Stunden
Anzeige
Zutaten
500 gWeizenvollkornmehl
2 TLSalz
80 gButter
500 mlMilch
2Eier
40 gGerm
Mohn, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen etc. zum Verzieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Mehl in eine große Schüssel geben, Salz unterrühren, in die Mitte eine Mulde drücken.

  2. Die Butter in einem Topf schmelzen, den Topf vom Herd nehmen und kurz überkühlen lassen. Nun die kalte Milch, das Ei und die zerbröselte Germ dazugeben. Die Mischung in die Mehlmulde in der Schüssel geben und alles mit dem Mixer (Knethaken) 15 Minuten gut durchkneten, bis der Teig eine glatte Oberfläche hat. Mit einem Tuch abdecken und 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  3. Aus dem Teig 18 kleine Kugeln formen, die du auf einer Seite mit Ei bestreichst und in die Körner drückst. Dann die Kugeln auf einem Backblech zu einer Blume zusammensetzen.

  4. Das Backrohr auf zirka 200 °C vorheizen, die Blume ungefähr 20 Minuten backen.