Hauptspeise

Kohlkuchen mit Kalbsfaschiertem

Roter Chinakohl macht sich nur zu gut auf diesem herzhaften Kohlkuchen. Gefüllt mit einer Mischung aus Kalbsfaschiertem, Champignons und verschiedenen Gewürzen wird er zu einer Hauptspeise, die garantiert alle satt macht.

Bier, Kohlkuchen, Kuchenform, Serviette
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
1 Kuchenform 26 cm1 Stunde1:45 Stunden
Anzeige
Zutaten
600 groter Chinakohl
100 gweiße Zwiebel
1Knoblauchzehe
200 gweiße Champignons
600 gKalbsfaschiertes
2 ELRapsöl
2 ELButter
Saft von 1/2 Bio-Zitrone
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
100 gCrème fraîche
2Eier
50 gweiße Brotbrösel
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Zum Auskleiden des Kuchens große Blätter vom Chinakohl ablösen und die Mittelrippen wegschneiden. Die Blätter 2 Sekunden in kochendes Wasser tauchen und eiskalt abschrecken. Zum Trocknen auf einem Küchentuch ausbreiten. Blattrippen und Kohlherzen für die Füllung fein schneiden.

  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Champignons in feine Scheiben schneiden. Kalbsfaschiertes in einer Pfanne mit Öl scharf anrösten und auf einen Teller geben. Butter im Bratensatz schmelzen, gehackte Zwiebel zufügen und unter Rühren leicht Farbe nehmen lassen. Champignons zugeben, kurz anrösten und mit Zitronensaft ablöschen. Faschiertes und geschnittenen Kohl in die Pfanne geben, kräftig anbraten und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Anschließend in eine flache Schüssel umfüllen und erkalten lassen.

  3. Kuchenform ausbuttern und kühl stellen. Blätterteig zu einem 32 cm großen und 2–3 mm dünnen runden Fleck auswalken und mithilfe des Nudelholzes auf die Kuchenform gleiten lassen. Teigränder an den Rand der Form drücken und kühl stellen.

  4. Kuchenform mit den großen Kohlblättern auskleiden, dabei sollten die Blätter über den Rand der Form ragen. Erneut kühl stellen. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

  5. Faschiertes mit Crème fraîche, Eiern und Bröseln vermengen, nachwürzen und die Masse in die Kuchenform streichen.

  6. Kuchen mit den restlichen Kohlblättern bedecken und mit Butter bestreichen. Auf der untersten Schiene ca. 45 Minuten backen

Servus entdecken