Nachspeise

Krakauer Heidelbeertascherl mit warmer Honigmilch

Beim Stigenwirth in Krakau in der Steiermark kommen so einige Köstlichkeiten auf den Teller. Eine ihrer zuckersüßen Nachspeisen sind die Krakauer Heidelbeertascherl. Serviert werden sie auf noch warmer Honigmilch.

Heidelbeertascherl, Heidelbeeren, Honigmilch, Löffel, Gabel, Tasse
Foto: Eisenhut & Mayer

Vor 18 Jahren hat Werner Stiller mit seiner Frau Birgit den Stigenwirth der Schwiegereltern übernommen. Er ist überaus stolz auf die Höhenlage und den wundervollen Ausblick, den man bei ihnen genießen kann.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen05 Minuten20 Minuten
Anzeige
Zutaten
250 mlMilch
3Eier
90 gMehl
etwas Salz
1 ELÖl
400 gfrische Heidelbeeren
Für die Honigmilch
125 mlMilch
3 ELHonig
1 ELVanillezucker
200 mlSchlagobers
Zutaten
100 gHeidelbeeren zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Aus Milch, Eiern, Mehl und Salz einen Palatschinkenteig zubereiten. Portionsweise in eine heiße Pfanne mit etwas Öl gießen und die Heidelbeeren darüberstreuen. Wenn sich die Palatschinke vom Pfannenboden löst, kurz wenden und dann zusammenklappen. So weitermachen, bis der Teig aufgebraucht ist.

  2. Milch mit Honig, Vanillezucker und Schlagobers in einem Topf einköcheln lassen.

  3. Honigmilch auf Tellern verteilen und die Tascherl darauflegen. Mit Heidelbeeren und nach Wunsch mit Schlagobers garnieren.