Hauptspeise

Lavanttaler Mostbraten

Rosita aus Wolfsberg hat einen unglaublichen Lavanttaler Mostbraten samt gefülltem Erdäpfelknödel für uns: „Der einzigartige Geschmack durch regionale Zutaten und die liebevolle Zubereitung sollen als Anregung dienen.“

Schwein, Fleisch, Karotten, Lavanttaler Mostbraten, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Servus kocht 2022 (c) Luana Fonseca
Das Lieblingsrezept der Servus-Gemeinde aus Kärnten  

Servus Tipp:

  • Dazu passt Apfelkren: Drei Äpfel schälen und fein reiben, mit einem Stamperl Holzapfelessig würzen, leicht salzen und zuckern. Kren nach Belieben einmischen.

MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen45 Minuten2:30 Stunden
Zutaten
1 BundSuppengemüse
1Zwiebel
1säuerlicher Apfel
1 kgSchweinsschopf
Salz
Pfeffer
gestoßener Kümmel
2gehackte Knoblauchzehen
2 ELSchweineschmalz
6Wacholderbeeren
250 mlLavanttaler Apfelmost
Für die Knödelfülle
1Zwiebel
1 ELMaiskeimöl
1 ELgehackte Petersilie
1zerdrückte Knoblauchzehe
50 ggehackte Kürbiskerne
200 gGrammeln
Für den Erdäpfelteig
500 gmehlige Erdäpfel
1Ei
50 gButter
30 gStärkemehl
100 gglattes Mehl
Muskatnuss
Zubereitung
  1. Backrohr auf 200 °C Heißluft vorheizen.

  2. Suppengemüse und Zwiebel schälen, mit dem Apfel grob würfeln. Fleisch mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Knoblauch einreiben.

  3. Schmalz in einem Schmortopf erhitzen und Fleisch anbraten. Suppengemüse, Zwiebel, Apfel und Wacholder kurz mitrösten, mit Most aufgießen.

  4. Im Ofen 15 Minuten braten, die Temperatur auf 150 °C reduzieren und ca. 1½ Stunden braten. Bei Bedarf Most oder Wasser nachgießen.

  5. Für die Fülle Zwiebel schälen, hacken. Öl erhitzen, Zwiebel, Petersilie und Knoblauch anrösten. Kürbiskerne und Grammeln zugeben, abschmecken und abkühlen lassen.

  6. Erdäpfel kochen, abschrecken und schälen. Durch eine Kartoffelpresse drücken, mit den restlichen Zutaten rasch zu einem Teig verarbeiten.

  7. Teig auf einem bemehlten Küchentuch rechteckig auswalken. Darauf die Fülle verteilen, einrollen. In ein feuchtes Geschirrtuch einschlagen und zubinden. In Salzwasser 35 Minuten unter dem Siedepunkt garen. Auswickeln und in Scheiben schneiden.

Gut zu wissen: Hochwertige Zutaten für die Gerichte bekommen Sie von den qualitätsgeprüften AMA GENUSS REGION Betrieben. Diese sind zu finden auf der Genuss-Landkarte: genussregionen.at

  • Weintipp: Dazu passt ein schön gereifter, körperreicher Grüner Veltliner aus Niederösterreich.

Unser Partner

Schönes & Nützliches aus der Heimat des Handwerks

Diese regionalen Schätze aus dem Video können Sie bei Servus am Marktplatz entdecken:

Das Rezept stammt aus der Herbst-Winter-Ausgabe von Servus Gute Küche. Die neue Servus Gute Küche mit 64 Rezepten können Sie nun auch als Einzelheft versandkostenfrei bequem zu sich nach Hause bestellen – gleich hier sichern!