Hauptspeise

Senfschlögl

In einem handgeschriebenen Kochbuch aus dem 19. Jahrhundert hat Servus-Leser Erich Staudinger einige köstliche Rezepte gefunden. Wir haben uns an dem Senfschlögl versucht.

Senfschlögl, Kochbuch, Serviergabel, Messer, Schnittlauch
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen30 Minuten2:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
1 kgSchweinsschlögel ohne Schwarte
Salz
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
2Knoblauchzehen (gehackt)
1Schalotten (fein gehackt)
1 TLgehacktes Bohnenkraut
250 gRahm
2 ELEstragonsenf
40 ggeschmolzene Butter
Schnittlauch
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Den Schweinsschlögl mit Salz, Zitronenschale, fein gehacktem Knoblauch, Schalotte und Bohnenkraut einreiben, in Klarsichtfolie einpacken und über Nacht kalt stellen.

  2. Rahm mit Senf und Butter verrühren und das Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Fleisch in einen Bräter geben und ca. 2 Stunden braten. Dabei immer wieder mit der Rahm-Senf-Sauce übergießen.

  4. Fleisch in Scheiben schneiden, mit der Sauce begießen und mit Schnittlauch bestreuen.