Hauptspeise

Paprika-Huhn mit Butternockerln

Das allseits beliebte Paprika-Henderl in einfachen Schritten zum Nachkochen. Die Butternockerl machen wir auch gleich frisch dazu.

Paprika-Huhn mit Butternockerln, Huhn, Paprikahendl, Butternockerln, Nockerl, Nocken, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen50 Minuten1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten für die Paprikasauce
Olivenöl (zum Anbraten)
2kleine Zwiebeln
4große Knoblauchzehen
4rote Paprika
100 mlWeißwein
500 mlWasser
1Lorbeerblatt
250 mlSchlagobers
2 ELButter
Salz
Pfeffer
Zutaten für das Huhn
4Hühnerbrüste, als Suprême
Salz
Pfeffer
20 gButter
Zutaten für die Nockerln
4Eiklar
100 gButter
4Eidotter
2 ELGrieß
Salz
200 gMehl
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Öl in einem Topf erhitzen.

  2. Zwie­beln und Knoblauch fein schnei­den und andünsten.

  3. Paprika entkernen, klein schneiden, da­zugeben, kurz dünsten und mit Weißwein ablöschen.

  4. Wasser und Lorbeerblatt hinzufügen. Ein paar Minuten köcheln lassen, dann das Lorbeerblatt entfernen.

  5. Schlagobers dazugießen, noch­mals kurz köcheln lassen und schließlich die kalte Butter löffel­weise einmixen.

  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und durch ein feines Sieb passieren.

  7. Die Suprêmes vom Huhn beid­seitig salzen und pfeffern, in hei­ßer Butter zuerst mit der Brustseite nach unten 15 Minuten bra­ten. Wenden und unter ständi­gem Begießen mit dem eigenen Saft in weiteren 15 Minuten fer­tigbraten.

  8. Eiklar zu Schnee schlagen. But­ter schaumig rühren, Dotter, Grieß und Salz einrühren und vorsich­tig mit Schnee und Mehl vermengen. Mit einem Löffel den Teig wie Grießnockerln formen, in kochendes Salzwasser gleiten und zehn Minuten ziehen lassen.

Anzeige

Servus entdecken