Jause

Pochiertes Ei mit Spinat und Senfrahm

Wenn man den Trick heraus hat, sind pochierte Eier gar nicht so schwer zuzubereiten. Wir zeigen Schritt für Schritt wie sie auf jeden Fall gelingen!

Pochiertes Ei, Spinat, Weißbrot, Senfrahm
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen25 Minuten45 Minuten
Anzeige
Zutaten für die poschierten Eier
3 lWasser
1 ELmilder Weißweinessig
3Eier (bio, groß)
4große, sehr frische zimmerwarme Bio-Eier
Zutaten für den Spinat
600 ggewaschener Blattspinat ohne Stiele
3Schalotten
1Knoblauchzehe
1 ELButter
1 SpritzerSherry
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Zutaten sonst noch
4 ELSauerrahm
1 ELkörniger Senf
1 TLHonig
4 Scheibe(n)geröstete Weißbrotscheiben
2 ELbraune Butter
Anzeige
Anzeige

Zubereitung der pochierten Eier

  1. Das Wasser aufkochen und Essig zugeben. Den Topf vom Herd ziehen, die Wassertemperatur sollte auf ca. 80 bis 85 °C abkühlen.

  2. Ein Ei in eine mittelgroße bauchige Tasse schlagen, ohne dabei den Dotter zu verletzen.

  3. Das Wasser im Topf mit einem Kochlöffel zu einem Strudel gegen den Uhrzeigersinn bewegen.

  4. Das Ei gegen den verlangsamten Wasserstrudel knapp über der Wasseroberfläche aus der Tasse gleiten lassen. Durch die Wasserbewegung umschließt das Eiweiß gleichmäßig den Dotter.

  5. Den Topf wieder auf den Herd stellen und das Ei bei kleiner Hitze ca. fünf Minuten ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben. Mit den restlichen Eiern ebenso verfahren. Mit etwas Übung kann man die Eier auch in kurzem Abstand in das Wasser gleiten lassen.

Weitere Schritte

  1. Den Spinat kurz in kochendes Wasser tauchen und sofort eiskalt abschrecken. Mit den Händen leicht ausdrücken.

  2. Schalotten und Knoblauch fein hacken und in Butter hellbraun andünsten. Mit Sherry ablöschen, den Spinat zugeben und kurz anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

  3. Sauerrahm mit Senf und Honig glatt rühren und auf die gerösteten Brote streichen. Mit Spinat belegen und je ein pochiertes Ei daraufsetzen. Braune Butter über die Eier löffeln und heiß servieren.