Trinken

Pomeranzensirup

Die Pomeranze oder auch Bitterorange lässt sich hervorragend zu einem Sirup einkochen – mit ihm lassen sich sowohl Getränke als auch Wild- und Wildgeflügelgerichte verfeinern.

Pomeranzensirup, Pomeranze, Sirup, Bitterorange, Einkochen, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
2 Gläser 250 ml1:17 Stunden2 Stunden
Anzeige
Zutaten
10Pomeranzen
750 mlWeißwein
250 mlOrangensaft
200 gRohrzucker
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Pomeranzen waschen und mit dem Sparschäler so dünn schälen, dass die weiße Innenhaut unverletzt bleibt. Schalen klein schneiden, mit Weißwein und Orangensaft in einen Topf geben und 30 Minuten köcheln lassen.

  2. Geschälte Pomeranzen von der weißen Schale befreien, Fruchtfleisch stückeln und in den Topf geben. Zucker zufügen und weitere 3 Minuten köcheln.

  3. Den Saft durch ein Sieb in einen Topf passieren, dabei Schale und Fruchtfleisch ausdrücken. Den Sirup weitere 10 Minuten stark kochen, sehr heiß in eine Flasche füllen und sofort verschließen. So bleibt der Sirup bei kühler und dunkler Lagerung 1–2 Monate haltbar.

Servus entdecken